zur Startseite
blank Impressum   Kontakt   Ortsplan

Ablesen der Wasserzählerstände

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
die Gemeinde Bischweier muss ihr Rechnungswesen zum 31.12.2017 auf das neue kommunale Haushaltsrecht umstellen. Wir müssen deshalb die Abrechnung der Wassergebühren 2017 früher als gewohnt erstellen. Bitte teilen Sie uns deshalb Ihren Zählerstand bis zum 21.09.2017 mit.
 
Der frühere Ablesezeitpunkt führt zu einem kürzeren Abrechnungszeitraum.
Um dies auszugleichen, werden wir den Zählerstand zum 31.12.2017 hochrechnen. Hierfür verwendet unser Abrechnungssystem maschinell die Differenz des Anfangszählerstands und dem Stand Ihrer Ablesung.
 
Bitte lesen Sie den Zählerstand selbst ab und übermitteln Sie ihn an uns.
Hierfür stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
 
Internet:  Sie können sich hier durch Eingabe Ihres Buchungszeichens und Ihres individuellen Passworts einloggen und die Werte eingeben.
 
Postweg: Füllen Sie den entsprechenden Kartenabschnitt aus und werfen Sie die abgetrennte Karte in den nächsten Briefkasten der Deutschen Post.
 
Fax: Sie können uns die ausgefüllte Karte auch per Fax an 0681/5875011 übermitteln.
 
Wenn wir bis zum genannten Termin keine Mitteilung von Ihnen erhalten, werden wir Ihren Verbrauch anhand Ihrer Vorjahreswerte schätzen. Dies kann zu Ungenauigkeiten der Abrechnung führen.

Bitte beachten Sie, dass eventuell erforderliche Korrekturen Ihrer Abrechnung nur bis Ende November 2017 erfolgen können.
 
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.
 
Freundliche Grüße
Gemeinde Bischweier

Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Kober
bianca.kober@bischweier.de
07222/9434-25
07222/9434-39
(Mo.-Fr.: 9.00 bis 12.00 Uhr)